Tiefe Schwere. Hohe Leichte

Eine temporäre Rauminstallation aus ca. 1.000 mit Helium befüllten Luftballons, die während des viertägigen Kongresses „Soziale Zukunft“ im RuhrCongress Bochum in sich verändernder Choreografie das Tagungsgeschehen begleiten und einen inspirierenden Rahmen bilden.

Idee und Organisation: Willem-Jan Beeren, Miriam Hamel, Kevin Osenau
Installation: Willem-Jan Beeren, Ben Dittmann, Inès Gartlinger, Miriam Hamel, Kevin Osenau, Nils Schirmer, Gerriet Schwen, Claudia Weitkus, Constanze Winkler

2017
Luftballons, Helium, Nylonschnur, Grauwacke

tiefe Schwere – hohe Leichte (c) wjb 2017

tiefe Schwere – hohe Leichte (c) wjb 2017

tiefe Schwere – hohe Leichte (c) wjb 2017

tiefe Schwere – hohe Leichte (c) wjb 2017

tiefe Schwere – hohe Leichte (c) wjb 2017

Weitere Projekte